Digitale Bildung

Durch Digitalisierung und Innovation in der Bildung können Millionen von Lernende weltweit und aus der Ferne erreicht werden

DIGITALISIERUNG DES BILDUNGSSEKTORS

Aufgrund der Pandemie musste der Bildungssektor die Art und Weise, wie Bildung vermittelt wird, neu überdenken. Es wird mittlerweile erwartet, dass Bildung vollständig digital und virtuell auf effiziente und kostengünstige Weise vermittelt werden kann. Dieser Wandel bringt Herausforderungen und Chancen für Lehrende, Lernende und Verwaltungsangestellte mit sich.

Die Größe des EdTech-Marktes wurde im Jahr 2021 auf 254,80 Mrd. USD geschätzt und wird bis 2027 voraussichtlich 605,40 Mrd. USD erreichen, mit einer CAGR von 15,52% während des Prognosezeitraums, so Report Linker im Global Outlook & Forecast 2022-2027.

Während es in der Bildung einen immer größeren Bedarf an Digitalisierung gibt, ergeben sich durch die steigende Nachfrage auch Chancen auf der Transaktionsseite. Bei OMMAX unterstützen wir nicht nur Unternehmen bei der Strategie und Umsetzung digitaler Lösungen für den Bildungssektor, sondern beraten auch führende Private-Equity-Firmen in diesem Bereich.

HERAUSFORDERUNGEN IN DER DIGITALEN BILDUNG

  • Öffentliche Systeme und deren Einschränkungen stellen eine Hürde für die Einführung neuer digitaler Technologien für Bildungszwecke dar
  • Schüler und Eltern zögern, ihre Daten und Profile weiterzugeben aufgrund zunehmender Sicherheitsbedenken
  • Konkurrierende Prioritäten hindern Regierungen daran, das digitale Potenzial in der Bildung voll auszuschöpfen
  • Unzureichende technische Fähigkeiten und mangelndes Wissen behindern die Umsetzung digitaler Bildung  
  • Fernarbeit kann für manche Menschen eine soziale Isolation bedeuten, die innovative Lösungen erfordert
  • Im Schulalter wird nicht ausreichend digitales Wissen vermittelt
  • Herausforderungen in Prüfungssituationen, um eine verlässliche und vergleichbare Leistungsmessung vorzunehmen ohne die Gefahr des Unterschleifs
  • Relativ hohe Investitionen von Lehrenden und Lernenden, um ein gutes Setup für einen digitalen Wissenstransfer zu haben – dies behindert die Chancengleichheit
  • Fehlende Standards und Best Practices in Bezug auf Wissenstransfer

INNOVATIVE DIGITALE BILDUNG ERÖFFNET MÖGLICHKEITEN

Entwicklung einer Bildungsstrategie

Analyse des Bedarfs und der Zielgruppe, um sicherzustellen, dass der strategische Ansatz, einschließlich Infrastruktur, Lernkonzept und Wissensmanagement, den Anforderungen der Anwendungsfälle entspricht.

Bildungs-Services

Klare und kohärente Strategien unterstützen die Schaffung erfolgreicher digitaler Transformationsprojekte, die Lehrern, Schülern, Studenten, Verwaltungsmitarbeitern und anderen weltweit zugutekommen.

Zugang

Die Digitalisierung kann den Zugang zu Bildung weltweit verbessern, was besonders während einer Pandemie von Bedeutung ist.

Umgang mit Daten

Die Arbeit in der digitalen Bildung erfordert innovative und vertrauenswürdige Lösungen für den Umgang mit privaten Daten.

Effizienz

Durch das Angebot an zentralen und benutzerfreundlichen Plattformen haben Lernende und Lehrende die Flexibilität, auf Online-Bildungsdienste zuzugreifen, und können komplizierte bürokratische Prozesse vermeiden.

Internationalisierung

Der Einsatz von Technologien im Bildungssektor fördert eine innovative und kollaborative Kultur, in der Lernende weltweit mit Inhalten in verschiedenen Sprachen erreicht werden können.

Entwicklung digitaler Kompetenz

Interne und externe Workshops verbessern die digitalen Kenntnisse des Personals und senken die Hürde, Bildung digital anzubieten.

 

UNSER EXPERTISE IN DIGITALER BILDUNG

Wir arbeiten mit unseren Partnern im Bildungsbereich zusammen, um Projekte zur digitalen Transformation voranzutreiben und Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse von Millionen von Lehrern, Dozenten, Schülern, Studenten und Verwaltungsmitarbeitern weltweit zugeschnitten sind. Einfacher Zugang ist von entscheidender Bedeutung im Bildungssektor, wo digitale Lösungen oft nicht auf dem neuesten Stand sind. Wir entwickeln Plattformen, die es allen Teilnehmern ermöglichen, einfacher zu interagieren und aus der Ferne auf Bildungsangebote zuzugreifen.

Unseren Partnern bieten wir eine Reihe von Lösungen zu digitaler Bildung an, die von der Entwicklung und Implementierung benutzerfreundlicher Plattformen bis hin zu einem umfassenden Audit des Bildungssektors reichen.

Für viele unserer Kunden ist die kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter sowie der regelmäßige Wissensaustausch innerhalb der Organisation eine zentrale Herausforderung. OMMAX entwickelt Konzepte, die einfach in das Tagesgeschäft eingebettet werden können, um den Zugang zu Wissen für viele Mitarbeiter zur richtigen Zeit, über den richtigen Kanal und in der richtigen Menge sicherzustellen. Wir unterstützen sowohl mit maßgeschneiderten Lösungen als auch mit der Implementierung von bestehenden Infrastrukturen, die den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Egal auf welcher Karrierestufe sich jemand befindet und unabhängig von den Inhalten: Der Zugang zu Bildung ist für jede Art von Unternehmen relevant.

Unser internationales Team hat bereits in mehr als 700 Projekten in den Bereichen digitale Strategie, digitale operative Exzellenz, Data Science und Transaktionsberatung unterstützt. Mit einem Team, das mehr als 20 Sprachen spricht, und einem Geschlechterverhältnis von 50:50 gewährleisten wir sowohl eine effektive Kommunikation als auch eine durchgängige Beratung während des gesamten Projekts.

public place

Unsere Experten im öffentlichen Sektor