E-commerce

Digitale Neuerungen stellen traditionelle Ansätze auf den Kopf

Einschneidende Veränderungen und die Zukunft des Online-Handels

Während die digitale Revolution voranschreitet, bietet der E-Commerce immer mehr intelligente Dienste und Anwendungen. Digitale Faktoren wie die Krypto-Währung haben traditionelle Ansätze auf den Kopf gestellt, und gesellschaftliche Veränderungen haben hohe Standards für Kundenservice und Verfügbarkeit gesetzt. Während die modernen Formen des E-Commerce florieren, bleiben auch traditionelle Formen innerhalb der Branche lebendig, da sie sich in wirtschaftlichen Rezessionen als widerstandsfähiger erweisen.  

Führende Unternehmen reagieren auf die umfassende Wandlungsfähigkeit der Branche, indem sie sich auf soziale Medien, On-Demand-Dienste und digitale Plattformen stützen. Die effiziente und profitable Implementierung dieser Plattformen hängt stark von großen Datenmengen und -analysen ab. Jedoch können E-commerce-Firmen, die dazu bereit sind, mit einer 5-6% höheren Produktivität als ihre Konkurrenten rechnen.

Obwohl die Branche sich stetig weiterentwickelt, bieten viele Unternehmen ihren Kunden noch immer keine E-Commerce-Lösung an. Tatsächlich verwalten 80% der Hersteller und Händler ihre Bestellungen weiterhin manuell. Die fehlende Bereitschaft zum Wandel könnte eine Folge der Unsicherheit sein, da 77% der B2B-Käufer sagen, dass der Einkauf übermäßig kompliziert geworden sei. Aber der offene Markt bietet Herstellern und Händlern, die bereit sind, den Wandel zu vollziehen, eine beträchtliche Chance.

Die größten Herausforderungen im E-commerce

  • Kunden sind eine personalisierte Ansprache gewohnt. Unternehmen, die dies nicht bieten können, werden zunehmend unattraktiv
  • Unternehmen, die digital nicht auf dem aktuellen Stand sind, haben Schwierigkeiten beim Gewinnen neuer Mitarbeiter
  • Daten werden nicht effizient und intelligent genutzt, wodurch die digitale Entwicklung behindert wird und die Konkurrenzfähigkeit von Unternehmen leidet

Digitale Chancen für E-commerce

Multi-Channel Strategien nutzen

Multi-Channel-Möglichkeiten durch die Verbindung von Ecommerce und klassischem Einzelhandel

Innovation fördern

Zusätzliche innovative Angebote durch z.B. mit IoT ausgestatteter Hardware

Mobile first

Fokus auf „mobile first“, um jüngere Zielgruppen anzusprechen (z.B. durch Apps)

Community aufbauen

Starker Community-Ansatz mit dem Ziel, beim Nutzer präsent zu sein und Mehrwert zu bieten

Kundenfokus stärken

Umsetzung der Kundenzentrierung und damit Erhöhung des Customer Lifetime Value

Mühelosen Kauf ermöglichen

Nutzen Sie die Möglichkeit ein müheloses Kauferlebnis anzubieten, um positive Auswirkungen davon für Ihre Kunden zu ermöglichen und deren Loyalität langfristig zu gewinnen

Kunden-loyalität sichern

Kundenvertrauen und Kundenloyalität gezielt durch die Optimierung der Website und digitalen Kanäle aufbauen, vor allem in Hinblick auf logistische Strukturen

Unsere Expertise


Wir helfen E-commerce-Führungskräften, den weltweiten Wettbewerbsanforderungen gerecht zu werden. Unser Branchenwissen und unsere Analyse von digitalen Kundendaten tragen dazu bei, dass unsere Kundschaft an der Spitze der Branche steht. Wir wollen Marktteilnehmern helfen, sich durch bahnbrechende Verfahren in allen Bereichen des E-Commerce zu etablieren.

Unser internationales Team hat in mehr als 600 realisierten Projekten in den Bereichen digitale Strategie, digitale operative Exzellenz, Data Science und Transaktionsberatung gearbeitet. Mit einem Frauen-Männer-Verhältnis von 50% und mehr als 20 gesprochenen Sprachen stellen wir eine effektive Kommunikation während des gesamten Beratungsprozesses sicher.

 

Unsere E-Commerce Experten

Wie wir unseren Kunden helfen

[Translate to Deutsch:] planet sports

Case Study: Planet Sports

Case Study E-commerce End-to-End E-commerce Analytics Strategic Business Intelligence

Planet Sports ist ein führender Anbieter von Actionsportarten und Streetwear-Produkten. Das Unternehmen mit Sitz in München und einer 20-jährigen Firmengeschichte verfügt über 12 Einzelhandelsgeschäfte und betreibt einen internationalen Online-Shop (Omnichannel-Ansatz).

Fallbeispiel lesen

  • OMMAX unterstützte die internationale digitale Transformation von Planet Sports und die erfolgreiche Analyse von 10 Datensilos
  • Die Einrichtung und Durchführung der digitalen Strategie betraf 8 Abteilungen und führte zu +16,9 neuen Seiten 
  • Digitale Initiativen führten zu -16 % Einnahmeausfällen für Planet Sports

Fallbeispiel lesen