transportation

Logistik & Transport

Neue technische Möglichkeiten als Effizienz-Treiber

Das PotenTial der Digitalisierung in Logistik und Transport 

Die Transport- und Logistikbranche hat in den letzten Jahren viele interessante Neuerungen erfahren. Auf der einen Seite leiden traditionelle Logistikunternehmen unter einer Unterauslastung aufgrund ineffizienter manueller Prozesse und veralteter Kundendienstleistungen. Auf der anderen Seite werden traditionelle Frachtmodelle durch neue Logistikideen in Frage gestellt, die von technologischen Möglichkeiten, veränderten Kundenanforderungen und unternehmerischen Fähigkeiten angetrieben werden. Große Technologieunternehmen und -konzerne sowie Start-ups entwickeln völlig neuartige Geschäftsmodelle, die eine Verstärkung der digitalen Disruption in der Logistikbranche zur Folge haben.

Speziell für kleine Unternehmen in der Logistikbranche zeigt die Entwicklung, dass digitale Plattformen immer wichtiger werden, um eine globale Reichweite zu erzielen und mit den etablierten Giganten der Branche zu konkurrieren. In der Logistikbranche ist die Umgestaltung der Customer Experience ein zentrales Thema und erfordert die Einführung digitalisierter Transaktionen, Technologien und relevanter Softwarelösungen.

Logistikbranche hinkt Digitalisierung hinterher

  • Alte und ineffiziente manuelle Prozesse sowie veraltete Kundenschnittstellen bringen traditionelle Logistikunternehmen in eine nachteilige Lage
  • Die Logistikindustrie trägt weltweit zu 13% aller Emissionen bei. Das COP21-Abkommen in Paris ermöglicht es den Interessenvertretern der Industrie, sichere und zuverlässige Ansätze für umweltfreundlichere Technologien zu entwickeln, z.B. Softwarelösungen für das Transportmanagement
  • Es kommt zu Verzögerungen bei Online-Kundenanfragen, da diese erst einen oder mehrere Tage später per E-Mail oder Telefonanruf weiterverfolgt werden
  • Die meisten Logistikunternehmen bieten nur begrenzt Online-Dienste an. Nur 6% der größten Seefrachtführer und Spediteure verfügen über durchgängige („end-to-end“) Online-Buchungsmöglichkeiten
  • Unvollkommene Prognosen führen möglicherweise zu Einkommensverlusten. Um die Kundenbedürfnisse besser zu verstehen, ermöglichen digital gesammelte Daten zuverlässigere Prognosen hinsichtlich der Frachtanforderungen
  • Innovative Geschäftsmodelle verstärken den Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Kunden

Chancen des digitalen Zeitalters

Neue Geschäfts-modelle realisieren

Logistikanbieter sind in der vorteilhaften Lage, dass sie über enorme Datenmengen zu Gewohnheiten und Präferenzen ihrer Kunden verfügen. Diese Daten können bei der Realisierung neuer Geschäftsmodelle helfen, die besser an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind

Arbeits-abläufe optimieren

Die Digitalisierung des gesamten Logistikprozesses von der Planung bis zur Lieferung und Rückgabe würde es ermöglichen, Arbeitsabläufe zu optimieren und den Benutzern Zugang zu Echtzeitinformationen zu verschaffen

Digitale Wert-schöpfung nutzen

Die Logistikbranche würde massiv von der digitalen Wertschöpfung profitieren. Eine Studie zeigt, dass für die Logistikakteure ein Wert von 1,5 Billionen Dollar auf dem Spiel steht und als Ergebnis daraus bis 2025 weitere 2,4 Billionen Dollar an „Societal Benefits“ zu erwarten sind

Software-lösungen implementieren

Durch die Implementierung von Technologie- und Softwarelösungen konnte das Management von Transportprozessen optimiert werden. Echtzeit-Informationen über Verspätungen oder Zwischenfälle ermöglichen eine umgehende Reaktion und die Bereitstellung alternativer Routen oder Transportmethoden sowie eine Reduzierung der Verwaltungskosten durch die Einbindung elektronischer Dokumente

Unsere Expertise 

Wir unterstützen globale Anbieter von Logistik-Services bei der Digitalisierung ihrer Kernaktivitäten und der Steigerung der Wertschöpfung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, durch eine ganzheitliche digitale Marketing- und Vertriebsstrategie Sichtbarkeit zu erlangen. Darüber hinaus bieten wir eine Reihe von Lösungen an, die von B2B-E-Commerce-Lösungen über Marketingautomatisierung und Brand Management bis hin zur Optimierung des Lead-to-Sales-Funnels reichen. 

Unser internationales Team hat mehr als 600 Projekte in den Bereichen digitale Strategie, digitale operative Exzellenz, Data Science und Transaktionsberatung realisiert. Mit einem Frauen-Männer-Verhältnis von 50% und mehr als 20 gesprochenen Sprachen stellen wir zudem eine effektive Kommunikation während des gesamten Beratungsprozesses sicher.
 

Unsere Experten für Logistik & Transport

Wie wir unseren Kunden helfen

[Translate to Deutsch:] transporeon

Case Study: Transporeon

Case Study Logistics & Transportation Software Growth Strategy

Die Transporeon GmbH ist ein schnell wachsendes, mittelständisches deutsches Unternehmen mit >700 Mitarbeitern, gegründet im Jahr 2000. Die KI-gesteuerte und Cloud-basierte Software des Unternehmens bietet End-to-End-Transportlösungen, mit denen Hersteller, Einzelhändler und Spediteure ihre Transportlogistikprozesse vollständig digitalisieren können. Gegenwärtig verbindet die Plattform >1.200 Industrie- und Handelsunternehmen mit 100.000 Spediteuren und wickelt jährlich ein Frachtaufkommen von 20 Milliarden Euro ab.

Fallbeispiel lesen

  • Website-Zusammenführung von 4 individuellen Websites
  • Professioneller, umfassender Website-Relaunch
  • Einrichtung und Unterstützung der digitalen B2B-Lead-Generierung

Fallbeispiel lesen

[Translate to Deutsch:] amazoh

Case Study: Amazon

Case Study Logistics & Transportation

Amazon zielt ständig darauf ab, neue Möglichkeiten zu schaffen, und strebt nicht nur danach den Kundenservice zu verbessern, sondern diesen auch flexibler zu gestalten.  Als Ergebnis führte amazon 2019 amazonFlex auf dem deutschen Markt ein.  Mit amazonFlex können Einzelpersonen Lieferpartner werden und Geld verdienen, indem sie amazon-Pakete in ihrem bevorzugten Gebiet ausliefern.

Fallbeispiel lesen

  • + 160.000 generierte Leads
  • + 20% mehr monatliche Leads
  • + 10 einzigartige, gestartete Kampagnen 
  • + 15% in CR
  • + 20 Kanäle in ein dynamisches Dashboard integriert

Fallbeispiel lesen