Sports Direct Header

Case Study: Planet Sports

WIE WIR EINE DIGITALE GLOBALE MARKETING-INFRASTRUKTUR AUFBAUEN

Planet Sports - Omnichannel-EinzelhĂ€ndler fĂŒr Sport- und Streetwear

Planet Sports ist ein fĂŒhrender Anbieter von Actionsportarten- und Streetwear-Produkten. Das Unternehmen mit Sitz in MĂŒnchen und einer 20-jĂ€hrigen Firmengeschichte verfĂŒgt ĂŒber zwölf EinzelhandelsgeschĂ€fte und betreibt einen internationalen Online-Shop (Omnichannel-Ansatz).

planet sports

Ein globales Unternehmen mit begrenzter Entscheidungs- transparenz

Als OMMAX begann, mit Planet Sports zusammenzuarbeiten, gab es eine sehr begrenzte Sichtbarkeit potenziell "toxischer" Kunden und Transaktionen, da die Transparenz von AbhÀngigkeiten zwischen Entscheidungen in der Beschaffung, Logistik oder im Marketing fehlte.

Bei der Zusammenarbeit mit Planet Sports war es das Ziel von OMMAX, ein ganzheitliches Entscheidungsfindungsinstrument einzurichten, das die RentabilitĂ€t des Unternehmens steigern und die Datenanalyse verbessern sollte. DarĂŒber hinaus wĂŒrde das Tool detaillierte Szenario basierte Finanzmodelle ermöglichen, um die finanziellen Auswirkungen der Optimierung des Produktsortiments und der digitalen VertriebskanĂ€le zu analysieren.

planet sports 2

Die Schaffung eines ganzheitlichen Entscheidungs- findungs- instruments

OMMAX arbeitete mit Planet Sports bei der Entwicklung ihrer zukĂŒnftigen Beschaffungs-, Logistik- und Marketingentscheidungen zusammen.

Die eingeschrĂ€nkte Transparenz in Bezug auf die EntscheidungsabhĂ€ngigkeit stellte die grĂ¶ĂŸte Herausforderung fĂŒr Planet Sports dar. Die Daten blieben in Datensilos isoliert, was die RentabilitĂ€t von Produkten, Kunden und MarketingkanĂ€len einschrĂ€nkte im Ungewissen lies. Infolgedessen hatte Planet Sports nur eine eingeschrĂ€nkte Sichtbarkeit in Bezug auf potenziell "toxische" Kunden und Transaktionen, d.h. Kunden, die in ihrem Kundenleben bei Planet Sports nie profitabel waren und besser gar nicht erst akquiriert worden wĂ€ren.

Um ein ganzheitliches Bild des Planet Sports-Shops zu erhalten, entwickelten OMMAX-Experten in Tableau ein vollintegriertes Datenmodell sowie darauf basierend ein interaktives Tool. Das umfangreiche Tool ermöglichte fußte auf der Konsolidierung von allen relevanten Datentöpfen (Transaktionen, Stammdaten, Marketing, Logistik)  und ermöglichte die Erstellung von ganzheitlichen Analysen bezĂŒglich der RentabilitĂ€t des Produktsortiments, des Lagerumschlags/Tagesbestandsausfall (DIO), der Kundengruppen mit hohen RĂŒcklaufquoten, der KundenrentabilitĂ€t, der MarketingkanĂ€le und der Gesamteffizienz der Marketingausgaben.

Um alle Daten zu konsolidieren und vielseitige LösungsansĂ€tze abzuleiten, konzentrierte sich das Tableau-Design von OMMAX auf fĂŒnf wichtige Entscheidungsbereiche: Produktsortiment, Retouren, KundenrentabilitĂ€t und Effizienz der MarketingkanĂ€le.

Die ProfitabilitĂ€tstreiber des GeschĂ€fts   von Planet Sports, ĂŒber alle Produktgruppen hinweg, erhielten eine AttraktivitĂ€tsbewertung. In Ă€hnlicher Weise wurden die RentabilitĂ€tstreiber fĂŒr Marken in den Hauptproduktgruppen ĂŒberprĂŒft. Die KundenrentabilitĂ€t und die Effizienz der MarketingkanĂ€le beinhaltete eine Kohortenanalyse nach Acquisitions Zeitraum und Erstkauf-Produkten, einschließlich der Kundenakquisitionskosten und der RentabilitĂ€t. DarĂŒber hinaus wurden die Kunden in verschiedene Segmente geclustert, basierend auf gemeinsamen Attributen im Kaufverhalten.

Die gewonnenen Erkenntnisse wurden in mehreren Workshops diskutiert und es wurden operative Handlungsempfehlungen mit allen beteiligten Planet Sports-Mitarbeiternerarbeitet, um Fokus-Sitzungen zu Beschaffung und Marketing einzubeziehen.* ZusĂ€tzlich wurden weitere Finanzmodelle erstellt, die auf toxischen Ertragsanalysen basierten, was zu einer signifikanten RentabilitĂ€tssteigerung fĂŒhrte.

*Alle Überschneidungen zwischen den Analysen wurden bei der Entwicklung von Handlungsempfehlungen berĂŒcksichtigt.

planet sports case study

Strategische und operative Entscheidungen auf einer holistischen Datenbasis treffen...

"“Das von OMMAX entwickelte, holistische E-commerce Analytics Model und die darauf basierende Reporting Suite ermöglichen es uns strategische und operative Entscheidungen zu treffen, um die GesamtprofitabilitĂ€t zu verbessern, anstatt auf Basis einzelner Datensilos zu optimieren. Das Modell wird nun von mehreren Abteilungen im operativen TagesgeschĂ€ft genutzt.”

Logo - Planet Sports
Holger Hansen GrĂŒnder & CEO Planet Sports

Was wir erreicht haben

  • OMMAX unterstĂŒtzte die internationale digitale Transformation von Planet Sports und die erfolgreiche Analyse ĂŒber 10 Datensilos
  • Die Einrichtung des Analysetools und die DurchfĂŒhrung der digitalen Strategie umfasste 8 Abteilungen und fĂŒhrte zu +16,9 pp EBITDA Uplift 
  • Digitale Initiativen fĂŒhrten zu einer Reduktion toxischer UmsĂ€tze i.H.v. -16 % fĂŒr Planet Sports 

"Wie bei den meisten E-Commerce-Unternehmen war die DatenqualitĂ€t bei Planet Sports solide. Der große Mehrwert bestand daher darin, die verschiedenen Datenquellen zu verknĂŒpfen und auf der Grundlage dieser konsolidierten Datenbank eine dynamische Reporting-Suite in Tableau einzurichten. Das Modell ermöglicht es den verschiedenen funktionalen Teams bei Planet Sports, wie z.B. Performance Marketing, Onsite, Bestandskunden- marketing, Logistik und Beschaffung, datengetriebene Entscheidungen im TagesgeschĂ€ft in den einzelnen Bereichen, aber auch abteilungs- ĂŒbergreifend zu treffen."